„Endlich mobiles WLAN in Wiesbaden!“

WIESBADEN. „Was die Stadtverwaltung seit mehr als zwei Jahren nicht gestemmt bekommt, hat die Junge Union in zwei Wochen auf die Beine gestellt“, kommentiert der Kreisvorsitzende der Jungen Union Wiesbaden (JU), Manuel Denzer, amüsiert das Treiben am Hauptbahnhof in Wiesbaden. Die JU hatte in den vergangenen Tagen den Wiesbadenern Bürgerinnen und Bürgern am Hauptbahnhof ein mobiles WLAN zur Verfügung gestellt. Hintergrund der Aktion ist, dass seit September 2013 der Magistrat, insbesondere das Stadtplanungsdezernat, den Auftrag hat, die Verfügbarkeit von öffentlichem WLAN in der Innenstadt zu ermöglichen. Die Junge Union hat mit der Bereitstellung des offenen und kostenfreien WLAN gezeigt, wie simpel der Aufbau und Betrieb eines kostenfreien WLAN sein kann.

„Insbesondere stört uns, als Junge Union,  die Trägheit wie mit diesem Thema umgegangen wird“, ergänzt der stellvertretende Kreisvorsitzende Tim Hoff. „Wir werden in den nächsten Wochen an verschiedenen Punkten in der Innenstadt ein mobiles, offenes und kostenfreies WLAN anbieten. Die vielen positiven Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger sind uns Ansporn genug“, erläutert Hoff das weitere Vorgehen.

Posted in Allgemein.