Jahreshauptversammlung der JU Wiesbaden – „Die Kommunalwahl fest im Blick!“

WIESBADEN. Die Junge Union (JU) Wiesbaden hat auf ihrer Jahreshauptversammlung am 23.01.2015 ihren Kreisvorsitzenden Manuel Denzer nun bereits zum dritten Mal in Folge einstimmig in dieses Amt gewählt. Als Ehrengast der Veranstaltung war der Präsident des Hessischen Landtages Norbert Kartmann MdL zum Thema Generationengerechtigkeit geladen. Die Tagungsleitung übernahm die Ehrenkreisvorsitzende der JU Wiesbaden Dr. Kristina Schröder, MdB.

Im Rahmen seines Rechenschaftsberichts bedankte sich der alte und neue Kreisvorsitzende Manuel Denzer nicht nur für das Vertrauen der Mitglieder, sondern auch für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Diesen engagierten Einsatz möchten die Mitglieder der mit Abstand größten politischen Jugendorganisation in Wiesbaden auch in diesem Jahr wieder an den Tag legen. „Wir haben die Kommunalwahl 2016 fest im Blick! Es wird unser Ziel sein, mit frischen Ideen und jungen Köpfen auf uns aufmerksam zu machen und insbesondere jugendliche Wahlberechtigte zu überzeugen“ so Denzer. Bei Themen wie öffentlicher Personennahverkehr, Sicherheit in der Innenstadt, Generationengerechtigkeit vor Ort im Sinne von ausgeglichenen Finanzen und Freizeitangeboten für Jugendliche besteht nach wie vor Nachbesserungsbedarf. Selbst OB Gerich hat das bei seinem jüngst gescheiterten Partygang in Mainz erfahren. „Doch anstatt mit einer völlig deplatzierten „Ich-bin-ein-Star-lasst-mich-hier-rein“ Attitüde aufzuwarten, würden wir es begrüßen, wenn sich der Oberbürgermeister noch mehr für attraktive Freizeitangebote in Wiesbaden einsetzt“, so der 23-Jährige augenzwinkernd.

In den weiteren Kreisvorstand wurden Tim Hoff und Stefan Schmidt als stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt. Neuer Geschäftsführer ist Michael Leimbach. Das Amt des Schatzmeisters wurde mit Christoph Linn besetzt. Den Schriftführerposten bekleidet nun Aurelia Birne. Die Position der Pressesprecherin wird künftig Sabrina Wahlig ausführen. Neumitgliederreferentin ist Sarah Weinerth und Timo Diehl bleibt im Amt des Internetreferenten.

Den Vorstand ergänzen die Beisitzer Patrick Berghüser, Dominik Eichhorn, S. Engel, Matthias Hofmeister, Sina Marzinski, Benjamin Rasch, Josephine Reschke, René Tiedtke und Vanessa-Verena Wahlig.

Die Jahreshauptversammlung endete mit der Verabschiedung von mehreren ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern. Dabei wurden Sina Berens, Marcus Auth, Stefan Winkel und Carsten Wrobel für zusammen 24 Jahre Mitgliedschaft im Kreisvorstand von der Versammlung herzlichst gedankt.

Posted in Allgemein.