JU Wiesbaden: „Wiesbaden mit Zukunft, wir machen das!“

Jahreshauptversammlung der Jungen Union Wiesbaden

WIESBADEN. Die Junge Union (JU) Wiesbaden hat auf ihrer Jahreshauptversammlung am 22. Januar 2016 ihren Kreisvorsitzenden, Manuel Denzer, zum vierten Mal in Folge einstimmig in dieses Amt gewählt. Als Ehrengast der Veranstaltung war Wolfgang Nickel als Spitzenkandidat der CDU Wiesbaden zum Auftakt für die Kommunalwahl geladen. Die Tagungsleitung übernahm Roland Mittmann, der stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands.

Im Rahmen seines Rechenschaftsberichts bedankte sich der alte und neue Kreisvorsitzende Manuel Denzer nicht nur für das Vertrauen der Mitglieder, sondern auch für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Diesen engagierten Einsatz werden die Mitglieder der mit Abstand größten politischen Jugendorganisation in Wiesbaden auch im bevorstehenden Kommunalwahlkampf betreiben.
„Wir haben ein starkes und motiviertes Team mit hervorragenden Themen für Jugendliche und junge Erwachsene in unserer Stadt“, fasst Manuel Denzer die Bereitschaft für den kommenden Kommunalwahlkampf zusammen. „Unser Ziel ist es, als Junge Union die viertstärkste Kraft in der Stadtverordnetenversammlung zu werden“, führt Denzer die Zielvorgabe weiter aus. Eine der Hauptforderungen der Jungen Union Wiesbaden zur Kommunalwahl am 6. März 2016 ist ein kostenfreies Bürger-WLAN im Innenstadtbereich und im ÖPNV. Neben dieser Forderung möchte die Junge Union Wiesbaden eine 24-stündige Busversorgung und bezahlbaren Wohnraum für Jugendliche, Studenten und junge Familien. Zudem steht die Jungen Union Wiesbaden für generationengerechte Finanzen und eine sichere Innenstadt. „Wir freuen uns auf die nächsten sechs, heißen Wochen. Wir werden alles geben um uns für die Interessen der Jugendlichen in unserer Stadt einzusetzen“, so Denzer weiter.

Bei den weiteren Wahlen des neuen Kreisvorstandes wurden Tim Hoff und Patrick Berghüser als stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt. Geschäftsführer bleibt Michael Leimbach. Das Amt des Schatzmeisters wurde erneut mit Christoph Linn besetzt. Den Schriftführerposten bekleidet nun Vanessa Verena Wahlig. Die Position der Pressesprecherin wird weiterhin Sabrina Wahlig ausführen. Neumitgliederreferentin bleibt Sarah Weinerth, ebenso wie Timo Diehl im Amt des Internetreferenten.

Den Vorstand ergänzen die Beisitzer Dominik Eichhorn, S. Engel, Matthias Hinz, Matthias Hofmeister, Sina Marzinski, Benjamin Rasch, Josephine Reschke, Friedhelm Rosenow und Christina Trigo Cardoso.

[1] Weiterführende Informationen zu den Forderungen der Jungen Union Wiesbaden sind zu finden unter: www.wiesbaden-mit-zukunft.de

Posted in Allgemein.